Sehr geehrte Damen und Herren,

dieses QIDF-Journal ist das erste, welches wir nicht mehr proaktiv versenden. Die Gründe liegen neben der DSGVO auch darin, dass wir die meisten Aufrufe über die sozialen Netzwerke verzeichnen konnten. Deshalb werden wir das Journal weiterhin auf unserer Homepage und in den sozialen Medien veröffentlichen.

Viel Spaß bei der Lektüre wünschen Ihnen

Markus Gauder, Kai Fürderer und Iris Fürderer

Roadshow zum Thema Beratungsqualität mit Malte Krüger

Wir haben in den vergangenen Monaten Kontakt zu zahlreichen Lokalredaktionen aufgenommen, um nach Veröffentlichung der DIN 77230 diverse Presse- bzw. Expertengespräche anbieten und durchführen zu können.

Dieses Format kann künftig um den „Undercover-Journalisten“ Malte Krüger erweitert werden, der jüngst das Buch „Undercover in der Finanzindustrie“ veröffentlicht hat. Für das Vorwort konnte Günter Wallraff gewonnen werden.

Dieses Experten-Tandem aus Malte Krüger und Kai Fürderer können interessierte Banken auch jederzeit gern für eine Führungskräfte- und/oder Mitarbeiterveranstaltung buchen, wenn es darum geht, sich bzgl. der Kundenfokussierung und Beratungs- und Servicequalität weiterzuentwickeln bzw. den Status „exzellent“ erreichen zu wollen. Hierfür können beide Referenten Ihnen und Ihren Kollegen in einmaliger Art und Weise den Spiegel vorhalten.

Buchtipp: Undercover in der Finanzindustrie

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann können Sie uns gern direkt kontaktieren

FinGOAL! to go 

Im Juni geht unsere Endkundenversion „FinGOAL! to go“ auf der dafür vorgesehenen Webseite live. Darüber hinaus entsteht vor der Sommerpause auch noch der „FinGOAL! Club“. In diesem Club werden wir allen Regionalbanken sowohl die Möglichkeit bieten, diese klare Ausrichtung auf Beratungsqualität und Verbraucherschutz extern zu kommunizieren als sich auch regelmäßig mit den Anwendern auszutauschen, um sich alle sechs Monate darüber zu informieren, welche Tools und Features in anderen Projekten entstanden sind.

Wollen Sie auch zum „FinGOAL! Club“ gehören? Kein Problem – sprechen Sie uns gern an!