FAiRkaufsberater QIDF

Raus aus dem „Ertrags- und Effizienz-Dilemma“ Teil 1- das Konzept der FAIRkaufsberatung der QIDF

Stuttgart: Wir erleben täglich sehr qualitätsorientierte Regionalbanken, die ständig vor einer großen Herausforderung stehen. Die Prozesse für exzellente Beratung führen oft zu relativ langen Analyse- bzw. Beratungsgesprächen, die nicht selten bis zu 120 Minuten dauern. Das führt dazu, dass sich das Management die Frage nach der Rentabilität stellen muss. Zudem stößt es beim Kunden auch nicht auf große Begeisterung.

Nach dem Motto „Einfach – aber wirkungsvoll“ hat das Team der QIDF jüngst einen neuen Ansatz entwickelt. Die zentrale Überzeugung ist, dass man den Kunden erst einmal für eine solche „ganzheitliche Beratung“ begeistern muss, in dem man ihm in kurzer Zeit die wichtigsten Bedarfe aufzeigt. „Damit ist es uns gelungen, dass Thema Bedarfsanalyse zu entmystifizieren, in dem nach 5 Minuten klar ist, ob und warum wir die Beratung mit dem Kunden fortführen“, fasst Kai Fürderer, Geschäftsführer der QIDF, das Konzept zusammen.

Der Dreh- und Angelpunkt für jeden Kunden sind die laufenden Einnahme und Ausgaben. Deshalb ist das zentrale Medium für die Bedarfsanalyse – im Abgleich mit der DIN SPEC 77222 – der sogenannte Haushaltsplan.

Dabei geht es weniger um die Ermittlung der aktuellen Sparfähigkeit, sondern vielmehr um die einfache und nachvollziehbare Bedarfsermittlung der wichtigsten Finanzthemen. Auf Basis dessen fällt es dem Kunden relativ leicht zu entscheiden, mit welchem Thema er sich weiter beschäftigen möchte.

„Man könnte bei dem Konzept fast davon sprechen, dass wir Kunden kaufen lassen“, beschreibt Markus Gauder, Geschäftsführer der QIDF, den neuen Zungenschlag im Zuge dieser Vorgehensweise.

Diese Herangehensweise deckt sich vollständig mit der Beratungsphilosophie der Sparkassen bzw. der VR-Banken. Für interessierte Institute bietet die QIDF ab 2017 sowohl Schulungen und Zertifizierungen zum sog. „FAIRkaufsberater“ an als auch internetbasierte Apps, die diese Bedarfsanalyse auf Knopfdruck ermöglichen. Hierfür haben die beiden Geschäftsführer Gauder und Fürderer gerade ein eigenes FinTech „FinGOAL!“ gegründet, welches den Vertrieb und die Einführung dieser Beratungsapplikationen bei den Banken vor Ort übernimmt.

Bitte finden Sie hier Ansätze für eine ganzheitliche und exzellente Beratung von Privatkunden – „Der Haushaltsplan als Drehscheibe“ 

Haushaltsplan-und-faire-Beratung

Link zum QIDF-Newsroom

Über die QIDF:

Die Gesellschaft für Qualitätsentwicklung (QIDF) (www.qualitaet-in-der-finanzberatung.de) ist eine unabhängige Unternehmensberatung in der Finanzdienstleistungsbranche, welche sich auf die Beratungsqualität fokussiert und dabei am DIN-Regelwerk (aktuell der DIN SPEC 77222) orientiert. QIDF besteht aus drei Abteilungen: QIDF-Analyse, QIDF-Konzeption und QIDF-Training.

Pressekontakt:

Gesellschaft für Qualitätsentwicklung in der Finanzberatung mbH
Pressestelle

Eberhardstr. 51
D-70173 Stuttgart

Telefon 0711 / 553 249 90
Email info@qidf.de
Internet www.qualitaet-in-der-finanzberatung.de

Kontaktaufnahme »

 

 

 
QIDF

© 2015. All rights reserved. Gesellschaft für Qualitätsentwicklung in der Finanzberatung mbH
Datenschutz | Impressum